top of page
  • Insa Witte

Sieben auf einen Streich: Zentralamerika präsentiert sich auf der ITB Berlin



Fotos: Ziplining in Belize, Maya-Tempel in Guatemala und Strand in Panama - Mittelamerika hat auf kleinem Raum vielfältige Erlebnisse zu bieten. @CATA


Die Zentralamerikanische Agentur zur Förderung des Tourismus (CATA) wird sich mit seinen sieben Mitgliedsländern (Belize, El Salvador, Guatemala, Honduras, Nicaragua, Panama und die Dominikanische Republik) vom 5. bis 7. März 2024 auf der ITB Berlin präsentieren. Der deutsche Markt ist nach Spanien der wichtigste Markt in Europa, insbesondere deshalb, weil sich die Region als Multidestination vermarket.


„Die ITB ist die ideale Plattform, um unsere Beziehungen zu den Partnern in der deutschen Tourismusbranche zu festigen, unsere vielfältigen Angebote vorzustellen und gemeinsame Projekte zu vereinbaren. Wir haben in den vergangenen Jahren gesehen, dass die Deutschen sich zunehmend für unsere archäologischen Kulturschätze und den Reichtum der Natur, den wir zu bieten haben, interessieren. Sie schätzen, dass bei uns der nachhaltige Tourismus großgeschrieben wird. Wir freuen uns auf den Austausch mit der Branche“, so Boris Iraheta, Generalsekretär der CATA.


Themen möglicher gemeinsamer Marketingaktionen sind unter anderem die beeindruckenden Maya-Bauten in El Salvador, Guatemala oder Honduras (wo gerade ein internationaler Archäologie-Kongress stattfand), die faszinierende Natur etwa in Belize (wo ganze 70 Prozent des Landes mit dichtem Wald bewachsen sind), die weitläufigen Strände in der Dominikanischen Republik, Nicaragua oder Panama, die eine ideale Ergänzung einer Rundreise sein können.


Ein Fokus der ITB-Teilnahme liegt auf dem geschäftlichen Austausch mit kleinen und mittleren regionalen Tourismusunternehmen und ihren deutschen Partnern. Wichtig ist auch der Kontakt zu Fluggesellschaften, um die Flugverbindungen nach Zentralamerika weiter zu verbessern. Auch nach der ITB gibt es für den Austausch noch weitere Möglichkeiten, wie etwa bei der touristischen Messe vom 16. bis 18. April 2024 in El Salvador, der CATM (Central American Travel Market).

 

Für Fotos zum Download melden Sie sich einfach bei witte@casa92.de

 

CATA (Central American Tourism Agency)

Mittelamerika ist eine schmale Landbrücke von 522.762 qkm, die Nordamerika mit Südamerika verbindet und aus sieben Ländern besteht: Belize, Honduras, Guatemala, Nicaragua, El Salvador, Costa Rica und Panamá. Für die Tourismusvermarktung ist auch die Dominikanische Republik ein ergänzender Verbündeter. Die Region zwischen Pazifik und Karibischem Meer beherbergt 12 % der weltweiten Artenvielfalt, ist das zweitwichtigste Vogelbeobachtungsgebiet der westlichen Hemisphäre und Teil des zweitgrößten Korallenriffs der Welt. Mehr als 60 % der Fläche sind Naturschutzgebiete. Darunter sind Regenwald- und Vulkanlandschaften und natürlich paradiesische Strände. Durch Kolonialisierung, Sklaverei und Einwanderung verschmolzen Kulturen, Bräuche, Traditionen und Sprachen und brachten eine große ethnische Vielfalt hervor. Dennoch gibt es um die 65 verschiedene indigene Völker, die ihre eigenen Traditionen und Sprachen pflegen. Zahlreiche archäologische Stätten, von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet, zeigen eindrucksvoll die Geschichte der Mayas. Weitere Informationen unter www.visitcentroamerica.com 

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page